PEGIDA-Marsch verhindern!

In Würzburg setzen sich die PEGIDA aus Funktionären der AfD, NPD, Pi-News, DIE FREIHEIT, der Identitären Bewegung und vereinzelten Personen aus dem Kameradschaftsspektrum zusammen.

Nachdem es uns gelungen ist ihre dritte Demonstration erfolgreich zu blockieren, wollen wir an diesen Erfolg anknüpfen und die RassistInnen diesen Montag erneut keinen Meter marschieren lassen!

Dazu sind wir auf die Unterstützung auswärtiger AntifaschistInnen und AntirassistInnen angewiesen, da die Polizei, allen voran das USK, mit allen Mitteln versuchen wird, die RassistInnen laufen zu lassen.(Zusammenfassung vom letzten Montag)

Diesen Montag werden die RassistInnen im Gebiet um die „Neubaustraße“ um 19 Uhr marschieren, genaueres ist bisher nicht bekannt.

Treffpunkt für Gegenaktivitäten ist der „Vierröhrenbrunnen“ beim Rathaus um 17.45! (Dort wird auch gegen 18.15 die angemeldete Abschlusskundgebung des Würzburger Montagsspaziergangs stattfinden, welcher um 17.30 vom Hauptbahnhof startet)

Die Nummer des Ermittlungsausschusses (EA) für diesen Tag lautet: 015757716319.

Falls es News zur PEGIDA-Route oder allgemeine Änderungen und Neuigkeiten gibt, werden diese im Laufe des Montags hier bekannt gegeben.

Wir sehen uns auf der Straße!
No Pasaran!





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: